Veranstaltungen

 

Plein Air Maltag: Hall in Tirol 14. Oktober 2017

Hall in Tirol

Wir treffen uns zum Plein Air Malen in der historischen Altstadt von Hall (am oberen Stadtplatz). Hier gibt es unzählige einmalige Motive beginnend von Strassenszenen, Kirchtürmen, Häusergiebel etc. Etliche Lokale bieten uns Platz für eine künstlerische Pause. Wenn eine Übernachtungsmöglichkeit gesucht wird, sind wir gerne behilflich.

einfach melden bitte – email :  info.iwsaustria@gmail.com


 

1. Alpine Watercolor Challenge in 2018

Mark this date 03.Juni 2018 – 08. Juni 2018

Eine Woche Plein Air Malen im Herzen der Alpen!
Am Gipfel eines Berges zu Malen ist ein unvergessliches Erlebnis.

1. IWS Austria Alpine Watercolor Challence

One week Plein Air in the Alps!
Tirol, in the western part of Austria, lies in the heart of the Alps! To paint on top of
a mountain is an unforgettable experience.

If you want to take part please  fill out the registration form and mail to :

info. iwsaustria@gmail.com

Some Impressions:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

German:

Wir inhalieren die klare Alpenluft und bewundern die überwältigende Aussicht. Nach dem kreativen Aquarellmalen werden wir in unserem Hotel am See mit kulinarischen
Köstlichkeiten verwöhnt. An den Abenden haben wir die Möglichkeit Alpen Musik zu genießen und traditionellem Tanz beizuwohnen.

Wir veranstalten Tagesausflüge per Bus zu sorgfältig ausgewählten Malorten mit allen Annehmlichkeiten (Alpenhütten oder Berggasthäuser in unmittelbarer Nähe). Ortskundige Aquarellmaler werden uns zu wunderschönen Plätzen in Tirol führen.
Wir streben nach hohen Aussichtspunkten (2000 bis 3000m) und bekommen einfachen Zugang durch die Verwendung von Bus und Seilbahn. Das ist schnell und komfortabel! Es gibt leicht zu erreichende, großartige Aussichtspunkte im Karwendel-Gebirge, den Stubaier- und Zillertaler- Alpen oder dem Rofangebirge, nur um einige Beispiele zu nennen.

Während der gesamten Woche besteht die Gelegenheit Erfahrungen auszutauschen und gegenseitig zu profitieren. Am Ende der Woche werden wir eine offene Diskussionsrunde abhalten. Alle Teilnehmer können Ihre Werke präsentieren und über die Herausforderungen mit denen sie unter der Woche konfrontiert wurden sprechen. Wir werden die Arbeiten im Seminarraum (oder im Hotel) ausstellen, so dass alle Hotelgäste sie sehen können. Jeder Aquarellkünstler bekommt ein Teilnahmezertifikat der „1st Alpine Watercolor Challenge“ von IWS Austria ausgestellt.

Erstklassiges Hotel am See:
Wir sind 5 Nächte (So-Fr) im **** Hotel Post am See, 6213 Pertisau, am Achensee untergebracht. Unser Arrangement beinhaltet Halbpension (Frühstück und Abendessen). Außerdem haben wir Zugang zur komfortablen Hotelausstattung (Sauna, Frei- und Hallenbad inkludiert; Massage und Wellness möglich). Für den Fall dass es regnet, können wir den großen Seminarraum mit zweiseitiger Fensterfront (und ausreichend Tageslicht!) benutzen.
https://postamsee.at/en

Begrenzte Teilnehmerzahl:
Unsere Gruppe umfasst maximal 20 Künstler (10 aus Österreich und 10 aus anderen Ländern). Die Anmeldefrist endet am 31. Jänner 2018 und die Reihung erfolgt nach dem Anmeldedatum. Wenn die Maximalzahl erreicht ist, werden die Angemeldeten auf einer Warteliste gereiht. Fällt jemand aus, rückt der oder die Erste von der Warteliste nach.
Anmeldeformular wird bei Interesse zugesandt!

Sprachen:
Die Kommunikation erfolgt hauptsächlich in Deutsch und Englisch. Bei Bedarf können wir auf Übersetzter für Italienisch und Spanisch zurückgreifen.

Malausrüstung:
Zum Malen im Freien soll die Ausrüstung leicht und einfach zu Tragen sein. (z.B. in einen Rucksack passen). Bitte sehr gut überlegen welche Malsachen unbedingt notwendig sind, da man diese ja mit sich herumtragen muss und sie den persönlichen kreativen Prozess nicht einschränken sollen. Wir unterstützen mit Empfehlungen hinsichtlich der Malmittel und können auch ggf. mit Staffeleien oder anderem Material aushelfen.

Skizzenbuch:
Für viele Künstler ist Skizzieren vor Ort sehr wichtig und inspirierend. Dabei wird Referenzmaterial kreiert, das dann später (z.B. im Seminarraum unseres Hotels) für die Schaffung eines Aquarelles genutzt werden kann. Bitte Skizzenbuch nicht vergessen!

Schlechtwetter Alternativen:
Sollte Regen oder Schneefall auf den Bergen vorhergesagt werden, ändern wir das Programm kurzfristig. Alternative Mal- oder Skizziermöglichkeiten werden arrangiert (Workshop im Seminarraum, Besuch historischer Burgen oder Schlösser, Besuch einer Silbermiene oder sogar einer Gletscherhöhle).

Ankunft / Abreise:
Wir treffen uns am Sonntag 3. Juni im Hotel zum ersten Kennenlernen und gemeinsamen Abendessen. Die Veranstaltung endet am Freitag 8. Juni gegen Mittag.
Alle Teilnehmer müssen Ihre Reise zum Hotel selbst arrangieren. Wenn Sie dabei Unterstützung benötigen können Sie sich jederzeit an IWS Austria wenden.

mit Auto: sie fahren direkt zum Hotel am Achensee. Geben sie: „Hotel Post am See 6213 Pertisau am Achensee“ in den Routenplaner ein.
https://www.google.at/maps
mit Bahn: der nächste Bahnhof ist in Jenbach (10 km zum Hotel). Von Jenbach gibt es eine Busverbindung nach Pertisau. Von Wien nach Jenbach benötigt man ca. 4 Stunden mit dem Rail-Jet der OEBB.
https://tickets.oebb.at/en/ticket
mit Flugzeug: Flughafen Innsbruck (50 km vom Hotel), München (170km vom Hotel).

Bei Bedarf können wir einen Gruppentransport organisieren (Zusatzkosten)

https://www.innsbruck-airport.com/en
https://www.munich-airport.com/

Christof Hoelzl
Country Head of IWS Austria
Innhoefe 5, 6134 Vomp
Mobile: +436648292833
info.iwsaustria@gmail.com
https://iwsaustria.wordpress.com/

English version :

Enjoy painting in the Alps! Savor the clear mountain air and admire the stunning
views. After a creative watercolor painting experience we will reward ourselves
with culinary delights back at our lake side hotel. In the evenings we will have
chances to attend traditional Alpine music and dancing.

We will make day trips by coach to carefully selected painting locations with facilities (mountain huts, guesthouses) near by. Local artists will lead us to the most beautiful painting spots in Tirol.
We will head to high altitude (2000 to 3000m / 6000 to 9000 feet) and get direct access to summits by using cable cars and lifts. This is quick and comfortable! There are easy to reach magnificent views in the Karwendel-Range, the Stubai- and Zillertal-Alps or the Rofan- mountain region, just to name a few.

During the week you have the opportunity to exchange experiences and learn from each other. At the end of the event we will hold an open discussion during that all participants can present their work(s) and speak about their challenges they faced. We will exhibit our works in the seminar room (or hotel) with open access to all hotel guests. Every participant will get a certificate of attendance for the “1st Alpine Watercolor Challenge” , provided by IWS Austria

Premium lake side hotel:
We stay 5 nights (Sun-Fri) at the ****Lake side hotel: Hotel Post am See, 6213 Pertisau, Achensee. Our package is based on halve board (breakfast and dinner included) and we have access to all hotel facilities available (sauna, outdoor and indoor swimming pool included; massage and wellness possible). We can use a large seminar room with a two side window front and full day light (if we face a rainy day). https://postamsee.at/en

Limited group size:
Our group consists of a maximum of 20 artists (10 from Austria and 10 from other countries). Latest registration date is 31st of January 2018. First come first serve. Participants who want to join, but our group is already fully booked, will be put on a waiting list. In the case someone is not able to come, the first on the waiting list will take his or her position.
If you are interested in our event we provide a registration sheet.

Languages:
The main communication is in English and / or in German. We have translators for Italian and Spanish on request.

Painting gear:
The painting equipment for outdoor use need to be light weight and easy to carry (e.g. in a rucksack). You need to be very selective with the gear you carry around, to reduce weight and also to keep your painting process fast and fresh. We provide first hand recommendations and free supply of spare easels or other equipment.

Sketch book:
For many artists sketching on location is important and very rewarding. It leads to reference material which can be used to create a watercolor paintings back at the seminar room of the hotel. Therefore, please don’t forget your sketch book.

Poor weather options:
In the case there is rain or snowfall predicted, we will change the program within short notice. Alternative painting or sketching possibilities (indoor workshop, visit of historic places such as castles or strongholds, a silver mine or even a glacier cave) will be arranged.

Arrival / Departure:
We will meet at our hotel on Sunday June 3rd in the evening for a welcome, introduction and dinner. The event will end on Friday June 8th at around noon. All participants need to arrange their journey to the hotel on their own. Feel free to contact IWS Austria if you need any support.

By car: you can drive direct to our hotel at Lake Achensee. Enter : Hotel Post am See 6213 Pertisau, Achensee, to get directions:
https://www.google.at/maps
By train: nearest railway station is Jenbach (10 km from hotel).There is a bus connection from Jenbach to Pertisau. From Vienna to Jenbach it takes roughly 4hs by high speed train.
https://tickets.oebb.at/en/ticket
By airplane: nearest airport is Innsbruck, Austria (50 km from hotel), followed by Munich, Germany (170km from hotel).

We are able to organize a group pick up on request (additional costs).

https://www.innsbruck-airport.com/en
https://www.munich-airport.com/

Christof Hoelzl
Country Head of IWS Austria
Innhoefe 5, 6134 Vomp
Mobile: +436648292833
info.iwsaustria@gmail.com
https://iwsaustria.wordpress.com/

Advertisements